Keine Bilder im angegebenen Verzeichnis!

 

Exklusiv für Mitglieder des BDR Sachsen-Anhalt

 

Diensthaftpflichtversicherung bereits im Mitgliedsbeitrag enthalten

 

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung im attraktiven Gruppentarif bei der Debeka

 

 

Nachdem uns immer wieder Anfragen von Mitgliedern zum Thema Diensthaftpflichtversicherung und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung erreichen, möchte der Vorstand darüber nochmals informieren.

Jedes Mitglied des BDR Sachsen-Anhalt ist durch die Zahlung seines Mitgliedsbeitrags automatisch diensthaftpflichtversichert.

 

Eine Diensthaftpflichtversicherung deckt Sachschäden ab, welche Sie dem Dienstherrn / der Dienststelle oder Dritten bei der Ausübung Ihres Dienstes zufügen (z.B. Schäden am PC, Bildschirm, Telefon, Schlüsselverlust).

Die Diensthaftpflichtversicherung prüft, ob gegen Sie geltend gemachte Ansprüche tatsächlich begründet sind – und wenn ja, in welcher Höhe. Sind Ansprüche rechtlich begründet, werden diese übernommen. Erweisen sich die Ansprüche als rechtlich unbegründet, wehrt die Diensthaftpflichtversicherung diese für Sie ab.

 

Personen- und Sachschäden sind pauschal   i.H.v. 1.278.230 EURO

und

Vermögensschäden                                         i.H.v.     51.130 EURO

 

je Versicherungsfall abgedeckt.

 

Darüber hinaus ist eine persönliche Vermögensschadenhaftpflichtversicherung sinnvoll.

Bei der Wahrnehmung unserer verantwortungsvollen und mitunter „finanziell brisanten“ Aufgaben, ohne einzelne Bereiche hervorzuheben, kann eine solche Versicherung vor bösen Überraschungen schützen.

Eine Vermögensschadenshaftpflichtversicherung leistet Schadensersatz wenn durch Fehler bei der Akten- und Verfahrensbearbeitung bzw. bei Verwaltungsentscheidungen dem Dienstherrn ein finanzieller Schaden entsteht. Denn egal wie gut spezialisiert Sie auf Ihrem Gebiet sind, Fehler können immer passieren.

Der BDR hat deshalb bereits vor Jahren mit einem bekannten und soliden Versicherer, der Debeka Allgemeine Versicherung AG, einen Gruppenversicherungsvertrag abgeschlossen. Die Konditionen für eine Vermögensschadenshaftpflichtversicherung bei der Debeka gelten nur exklusiv für BDR Mitglieder und staffeln sich wie folgt:

 

Deckungssumme

Jahresbeitrag

50.000,00 EURO

26,11 EURO

100.000,00 EURO

39,74 EURO

150.000,00 EURO

53,36 EURO

200.000,00 EURO

66,99 EURO

250.000,00 EURO

80,61 EURO

 

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung im Gruppentarif bei der Debeka Versicherung ermöglicht damit einen Beitragsrabatt von 30 %.

Bei Vertragsabschluss bei der Debeka muss lediglich eine Mitgliedschaftsbestätigung des BDR vorgelegt werden. Diese Mitgliedschaftsbestätigung kann bei dem Geschäftsführer des BDR Hr. Gentsch jederzeit abgefordert werden.

Bestehende Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen bei der Debeka können zudem auf die vergünstigten Beiträge „umgestellt“ werden. Hier genügt ein formloser Antrag an die Debeka unter Hinweis auf den bestehenden Gruppenversicherungsvertrag und ebenfalls eine BDR Mitgliedschaftsbestätigung.

Anträge für die persönliche Vermögensschadenhaftpflichtversicherung können auch über den Geschäftsführer des BDR Hr. Gentsch bezogen werden.

 

Sollten noch weitere Informationen zum Thema Versicherungen gewünscht sein, zögern Sie nicht, sondern sprechen Sie ein Mitglied des Vorstands an.

 

Der BDR ist - Der Berufsverband für Rechtspfleger - welcher durch jedes Mitglied stärker wird, und im Gegenzug auch jedem einzelnen Mitglied stark zur Seite stehen kann.